Home/Aktuell // Namensänderung 2012





Namensänderung 2012

Der Bundesverband Deutscher Siedler und Eigenheimer e.V. hat in seiner letzten Mitgliederversammlung im Mai 2012 eine Änderung seines Namens in  „Eigenheimerverband Deutschland e.V.“ beschlossen.

Die Namensänderung erfolgte nach einen jahrelangen Prozess und vielen Diskussionen in den Mitgliedsverbänden. Dabei spielte sowohl der beliebte Begriff „Siedler“ immer wieder eine Rolle, aber auch das Erkennen des Vereinszweckes in seiner Namensgebung. Gerade Menschen, die den Verband nicht kennen, konnten mit dem Begriff „Siedler“ nichts mehr anfangen. Deshalb einigte man sich auf den neuen Namen Eigenheimerverband Deutschland e.V.

Das Präsidium setzt sich derzeit wie folgt zusammen: Präsident Heinrich Rösl, zugleich Präsident des Eigenheimerverbandes Bayern e.V., Vizepräsidenten Klaus Otto, zugleich Vizepräsident des Landesverbandes der Gartenfreunde Baden-Württemberg e. V., und Frank Behrend, zugleich Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft  Berlin-Brandenburgischer Eigenheimer und Siedler.

Heinrich Rösl
Präsident